August 2021

August 2021: Räuber Kneißl Radltour

 

Mit unseren Rädern starteten wir an Maria Himmelfahrt am Rieder Sportheim los in Richtung Baindlkirch. Dort sammelten wir noch ein paar Mitradler ein und das erste Etappenziel war schon Glon, wo wir einen Blick in das Biotop der ehemaligen Lehmgrube warfen. Über Vogach fuhren wir nach Herrnzell und über Unterschweinbach gings nach Wenigmünchen. Dort sahen wir uns den liebevoll gepflegten Kalvarienberg mit einer Kreuzigungsgruppe von 1740 an. Wer Zahnschmerzen hat, kommt hierher, denn die Kapelle mit dem zierlichen Kuppeltürmchen und dem Apolloniglöckerl hat als Patronin die Heilige Apollonia, zu der man auch betet, wenn Unwetter aufsteigen. So wird in Wenigmünchen noch der Brauch gepflegt, dass bei aufsteigenden Gewitter die Apolloniaglocke geläutet wird.

 

Auf den Spuren vom Räuber Kneißl ging es über die Futhmühle nach Pfaffenhofen und weiter nach Egenburg. Dort stärkten wir uns in den Glonntalstuben mit leckeren griechischen Spezialitäten. Bevor wir die Heimreise antraten, sparzierten wir durch den Räuber Kneißl-Erlebnispfad, der direkt bei den Glonntalstuben beginnt.

 

Vielen Dank Lenz für diese tolle, abwechslungsreiche Tour, auf der wir viele neue Wege kennenlernen durften. Lächelnd

 

von Birgit Grillmaier Breitensport Wandern / Bergsport

1. Rieder Lauf10!-Abschlusslauf

 

 

 

 

 

 

 

von Alexander Weiss Breitensport Lauftreff / Lauf 10!